25.10.2019

Letzte Meldungen 🎁🎄
17.11.2019 ⇨ Versicherungen vergleichen
Vergleich Sterbegeldversicherungen
01.11.2019 ⇨ Online Banken
Online Girokonto Vergleich
25.10.2019 ⇨ Online Banken
Online Kreditkarte Vergleich
17.10.2019 ⇨ Online Banken
Online Traderkonto Vergleich
⇨ zum Archiv...

Online Kreditkarte Vergleich

Kreditkarten dienen zur bargeldlosen Bezahlung von Waren und Dienstleistungen jedweder Art. Die gängigsten und ausschließlich empfohlenen Anbieter sind MasterCard, Visa und AmericanExpress. Banken vergeben diese Karten in Lizenz der Unternehmen an ihre Kunden.

Wozu braucht man eine Kreditkarte?

Besonders für Auslandsreisen empfiehlt sich eine Kreditkarte, aber auch der Einkauf im Internet setzt oft eine Kreditkarte voraus (nicht jeder Shop akzeptiert Paypal).

Kreditkarten Vergleichsrechner*

Jahresumsatz EU-Länder: Jahresumsatz NICHT-EU-Länder:
Kartengesellschaft: Ansehen / Status:
Zahlart
Link
Anbieter, Produkt und Details.
ℹ️
Kosten p.A.:

DKB
DKB-VISA-Card
Zusatzleistungen:
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
€ 0,00
(€0,00 im ersten Jahr)

Advanzia Bank
Gebührenfrei Mastercard GOLD
Zusatzleistungen:
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • inkl. Versicherungsleistungen
Testsiegel Advanzia Bank
€ 0,00
(€0,00 im ersten Jahr)

Hanseatic Bank
GenialCard
Zusatzleistungen:
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • Bonusprogramm
Testsiegel Hanseatic Bank
€ 0,00
(€0,00 im ersten Jahr)

N26
Mastercard Debit
Zusatzleistungen:
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
  • zusätzliche Services
€ 0,00
(€0,00 im ersten Jahr)

Santander
1plus Visa-Card
Zusatzleistungen:
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
€ 0,00
(€0,00 im ersten Jahr)

TF Bank
TF MasterCard Gold
Zusatzleistungen:
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • dauerhaft gebührenfrei
  • inkl. Versicherungsleistungen
€ 0,00
(€0,00 im ersten Jahr)

PaySol
Deutschland-Kreditkarte Classic
Zusatzleistungen:
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • Bonusprogramm
€ 0,00
(€0,00 im ersten Jahr)

Advanzia Bank
payVIP Mastercard GOLD
Zusatzleistungen:
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • dauerhaft gebührenfrei
  • zusätzliche Services
Testsiegel Advanzia Bank
€ 0,00
(€0,00 im ersten Jahr)

netbank
netbank MasterCard Debit
Zusatzleistungen:
  • inkl. kostenlosem Konto
€ 10,00
(€10,00 im ersten Jahr)

ING
VISA Card
Zusatzleistungen:
  • Bargeld europaweit kostenlos abheben
  • inkl. kostenlosem Konto
  • zusätzliche Services
€ 0,00
(€0,00 im ersten Jahr)
* Die Berechnung der jeweiligen Kosten und Angabe besonderer Leistungen erfolgt tagesaktuell auf Grundlage der Werte vom 10.12.2019. Im Vergleichsrechner sind nur Angebote von Partnern mit denen wir auf Provisionsbasis zusammenarbeiten berücksichtigt, wodurch nicht der gesamte Markt widergespiegelt wird. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2019 financeAds.net
Mal ganz abgesehen von Interneteinkäufen oder Buchungen, setzt unsere heutige Welt in gewissen Situationen leider schon eine Kreditkarte voraus.
Wer zum Beispiel in Hotels eincheckt, wird beim Checkin meist nach seiner Kreditkarte gefragt. Hotels wollen sich damit absichern, dass man beispielsweise nicht die Minibar plündert und am nächsten Tag unbezahlt abreist. Ob man diese Praxis nun gut heißt oder nicht, es ist einfach unangenehm wenn man sagen muss man hätte keine Kreditkarte. Ähnlich verhält es sich beim anmieten eines Mietwagens und vielem mehr, eigentlich immer wenn Sie als Kunde Kosten verursachen könnten, die Ihrem Dienstleister auf den ersten Blick nicht ersichtlich sein könnten.

Kreditkartennutzung im Ausland

Im Ausland werden Kreditkarten oftmals viel häufiger und selbstverständlicher genutzt als hierzulande. In Schweden ist es beispielsweise selbstverständlich dass man jeden Kaffee und jeden Drink an der Hotelbar mit der Kreditkarte bezahlt. Aus eigener Erfahrung kann ich behaupten, mich mehrere Tage in Schweden bewegt zu haben ohne eine einzige Krone an Bargeld gehabt oder gebraucht zu haben.

Man erspart sich den Umtausch in Fremdwährung

In vielen Ländern erspart man sich durch die Kreditkarte den Umtausch in die jeweilige Landeswährung. Dies ist ganz abgesehen vom Risiko größere Mengen Bargeld mit sich zu führen ein großer Vorteil, denn es bleibt doch fast immer irgendwelches Geld übrig, welches man nach der Reise aber nicht zurück tauscht, sondern Hand auf's Herz, es in irgendeiner Schublade verschwinden lässt.

Wo bekommt man eine Kreditkarte?

Eigentlich beantragt man bei seiner Hausbank eine Kreditkarte, sofern man diese nicht schon automatisch erhalten hat. Einige Banken erheben für diesen Service jedoch erstaunliche Gebühren, in solch einem Fall empfiehlt sich ein Drittanbieter, denn eine Kreditkarte ist auch kostenlos zu haben. Eine Auswahl guter und günstiger Anbieter ist hier auf der Seite dargestellt.

Kreditkarte trotz mangelnder Bonität

Wer kein geregeltes Einkommen oder aber sein Girokonto überzogen hat, dem kann die Bank die klassische Kreditkarte verweigern. In solch einem Fall bieten Prepaid Zahlungskarten einen Ausweg. Diese sind Jedermann zugänglich, doch kann man damit stets nur über das vorher eingezahlte Guthaben verfügen.

Höhere Kosten für Prepaid Kreditkarte

Es ist nicht schön, doch leider ist es unsere Realität dass stets versucht wird Kapital aus der Notlage des einzelnen zu schlagen. Die lieben Banken und Kreditkartenanbieter bilden hier leider keine Ausnahme. Sie kennen die Gründe warum jemand eine Prepaid Kreditkarte möchte ganz genau und kassieren ab. So bringt diese Form der Kreditkarte immer jährliche Kosten mit sich, oder es wird eine teils üppige Setupgebühr verlangt, sprich im ersten Jahr ist ein nicht zu verachtender Betrag zu leisten.
Wer sich für diesen Kartentyp interessiert, der sollte im Vergleichsrechner hier auf der Seite die Zahlart „Prepaid“ einstellen und sich dann die Kreditkartenanbieter bzw. vermittelnden Banken anzeigen lassen. Rechts werden dann die jährlichen Kosten wie auch die Kosten im ersten Jahr angezeigt. Ein hoffentlich hilfreicher Vergleich. Bitte bedenken Sie wenn Sie Ihre Wahl treffen auch, dass Sie die Kreditkarte wahrscheinlich nicht nur 1 Jahr lang benutzen wollen, sondern diese längerfristig verwenden werden. In diesem Fall machen niedere Jahresgebühren eine hohe Setupgebühr womöglich schnell wett.

Zusatzleistungen der Kreditkarten

Bei der Wahl des richtigen Kreditkartenanbieters sollte nicht vergessen werden dass viele Banken mit diversen Zusatzleistungen um Kunden werben.
Zusatzleistungen der Kreditkarten sind im Vergleichsrechner hier angegeben. Einfach die Maus über die Symbole bewegen um mehr zu erfahren.
Hierbei kann es sich um tatsächlich stichhaltige Kundenvorteile handeln die nicht außer Acht gelassen werden sollten wie zum Beispiel:

Versicherung durch Kartenzahlung

Zahlungen die mit der Kreditkarte getätigt wurden sind oftmals versichert. Dies schließt nicht nur Einkäufe beispielsweise im Internet ein. Besonders interessant wird es darüber hinaus wenn die Zahlung per Kreditkarte gleichzeitig eine Reiserücktrittsversicherung mit einschließt. Achten Sie vor Abschluss unbedingt darauf ob dieses Feature enthalten ist.

Rabatte und Bonussysteme

Einige Anbieter räumen ihren Kunden bei Kartennutzung Rabatte auf Einkäufe oder die Rechnung an der Tankstelle ein. Es kann teils aber auch bei Hotels, Autovermietungen oder Flugbuchungen gespart werden. Außerdem nehmen manche Kreditkartenanbieter an Bonussystemen teil. Hierbei kann sich um Paybackpunkte, Miles and More oder ähnliche Systeme handeln, wo die erzielten Bonuspunkte automatisch gutgeschrieben werden.

Welche Arten von Zahlungskarten gibt es?

Grundsätzlich unterscheiden man zwischen 3 unterschiedlichen Arten von Zahlungskarten:
  • Kreditkarte: Der Karteninhaber verfügt mit dieser Karte über ein vorher festgelegtes monatliches Maximalvolumen, welches üblicherweise am Monatsende abgerechnet und seinem Girokonto belastet wird.
  • Debitkarte: Die Debitkarte funktioniert ähnlich der Kreditkarte, jedoch werden Einkäufe dem Girokonto direkt, oder binnen weniger Tage belastet. Die Debitkarte bezeichnet man auch als EC-Karte. Sie ist auch weitestgehend international einsetzbar, eignet sich aber nicht für Einkäufe im Internet.
  • Guthabenkarte: Hierbei handelt es sich sozusagen um eine Prepaid Kreditkarte. Sie ist wie die Kreditkarte international einsetzbar und eignet sich auch für Einkäufe im Internet. Nachteilig ist, dass nur über das vorher eingezahlte Guthaben verfügt werden kann, man trägt unter Umständen also das Risiko im Extremfall nicht zahlungsfähig zu sein.
    • Nutzerkommentare

      Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier!
      Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym schreiben. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

      Name oder Pseudonym:

      Thema:
      Kommentar: