10. Februar 2020

Letzte Meldungen
13.07.2020 ⇨ Spartipps
Steuererklärung online
05.07.2020 ⇨ Startseite
Wirecard insolvent
13.06.2020 ⇨ Finanzierung
Smava Kreditvergleich
10.02.2020 ⇨ Einzelbeitrag
Kontoführungsgebühren bei der ING
⇨ zum Archiv...

Kontoführungsgebühren bei der ING

Neues von der ING: Die Direktbank wirft ihre Grundsätze über Bord und möchte ab Mai 2020 für einen gewissen Kundenkreis Kontoführungsgebühren erheben. Für rund ein Viertel aller Kunden werden die Zeiten des kostenlosen Girokontos dann vorbei sein, zumindest für diejenigen die bei der ING bleiben.

Wer bezahlt zukünftig Kontoführungsgebühren bei der ING

Zur Kasse gebeten wird natürlich der weniger lukrative Kundenkreis. Dieser Kreis ist einfach zu ermitteln, es sind alle Konten auf die nicht mindestens einer der folgenden Punkte zutrifft:
  • Konten mit einem monatlichen Zahlungseingang von min. 700,- Euro
  • Kontoinhaber ist unter 28 Jahre alt
  • Beim Konto handelt es sich um ein Basiskonto
Damit sind also alle Geringverdiener betroffen, es sei denn es handelt sich um ein Basiskonto. Aber auch Kunden die ein Zweit- oder Drittkonto bei der ING unterhalten um dort beispielsweise unbenötigtes Geld zu „parken“.

Höhe der Kontoführungsgebühren bei der ING

Die Kontoführungsgebühren sollen nach derzeitigem Stand ab Mai 2020 4,90 Euro/ Monat betragen. Die Einführung eines Negativzinses für Einlagen und Sparguthaben sei derzeit aber nicht geplant, so Finanzvorstand Norman Tambach.

Wenigstens bleibt all jenen, welche die jetzt die sympathische Fassade der Bank nun bröckeln sehen, noch genügend Zeit bis Mai sich nach einer preiswerteren Alternative umzusehen.

Nutzerkommentar

Nutzerkommentare

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier!
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym schreiben. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.
Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar: