02.10.2019

Letzte Meldungen 🎁🎄
17.11.2019 ⇨ Versicherungen vergleichen
Vergleich Sterbegeldversicherungen
01.11.2019 ⇨ Online Banken
Online Girokonto Vergleich
25.10.2019 ⇨ Online Banken
Online Kreditkarte Vergleich
17.10.2019 ⇨ Online Banken
Online Traderkonto Vergleich
⇨ zum Archiv...

Vergleich Rechtsschutzversicherungen

Kaum etwas schmerzt mehr als Ungerechtigkeit, insbesondere wenn man es selbst ist, dem Ungerechtigkeit widerfährt. Jeder kennt das zermürbende Gefühl im Recht zu sein und dennoch klein-bei geben zu müssen, weil einem nur ein Gericht oder zumindest ein Anwalt zum Recht verhelfen könnte. Das finanzielle Risiko eines Rechtsstreites will man als Normalsterblicher aber nicht auf sich nehmen.

Recht muss man sich kaufen

Nichts ist umsonst im Leben, schon gar nicht das Recht. Und Recht ist teuer, deshalb kann es sich auch nicht jeder leisten und es bleibt tendenziell den oberen Schichten vorbehalten. Hört sich pervers an und dies sind sicherlich nicht die idealen Voraussetzungen für den „Rechtsstaat“, doch es ist unsere Realität in der wir leben.

Rechtsschutzversicherungen im Vergleich*

Versicherte Person(en): Selbstbeteiligung:
Versicherte Bereiche:
Privat Beruf Verkehr Wohnen Vermietung
Ich verzichte auf eine Beratung und möchte den Tarif selbst auswählen sowie den Antrag selbst auf der Homepage der Versicherung stellen (ohne Makler).
Link
Empfohlene Versicherungen zum Rechtsschutz aufgrund obiger Angaben:
Beitrag monatlich:
Adam Riese Tarif XL
Selbstbeteiligung: 300 €
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Freie Anwaltswahl
  • Schutz vor Gericht
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Mediation
€ 13,21
ARAG Rechtschutz Basis
Selbstbeteiligung: 0 €
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Freie Anwaltswahl
  • Schutz vor Gericht
  • Mediation
  • Vorschäden werden nicht berücksichtigt
€ 14,25
Getsafe Rechtsschutz
Selbstbeteiligung: 300 €
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Freie Anwaltswahl
  • 1
  • Schutz vor Gericht
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Mediation
€ 17,79
ARAG Rechtschutz Komfort
Selbstbeteiligung: 250 €
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Freie Anwaltswahl
  • Schutz vor Gericht
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Mediation
  • Vorschäden werden nicht berücksichtigt
€ 18,19
Getsafe Rechtsschutz inkl. Wohnen
Selbstbeteiligung: 300 €
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Freie Anwaltswahl
  • 1
  • Schutz vor Gericht
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Mediation
€ 21,98
Rechtsschutz Union Top-150
Selbstbeteiligung: 150 €
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Freie Anwaltswahl
  • Schutz vor Gericht
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Mediation
€ 23,50
Rechtsschutz Union TOP-STAR
Selbstbeteiligung: 200 €
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Freie Anwaltswahl
  • Schutz vor Gericht
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Mediation
€ 25,00
ARAG Rechtschutz Premium
Selbstbeteiligung: 250 €
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Freie Anwaltswahl
  • Schutz vor Gericht
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Mediation
  • Vorschäden werden nicht berücksichtigt
€ 25,20
ADVOCARD 360°-Rechtsschutz
Selbstbeteiligung: 300 €
  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung
  • Freie Anwaltswahl
  • Schutz vor Gericht
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Mediation
€ 25,62
* Bitte beachten Sie, dass der Vergleichsrechner die verfügbaren Tarife vereinfacht anzeigt und keine Beratungsleistung darstellt. Sollten Sie spezielle Anforderungen haben, müssen diese auf den Seiten der Versicherer überprüft werden. Der genaue Text der Vertragsunterlagen ist für den Versicherungsschutz ausschlaggebend. Alle Angaben ohne Gewähr auf Basis der Daten vom 13.12.2019. Daten bereitgestellt von financeAds.net.
Recht bekommt eben nur derjenige, der es sich leisten kann die enormen finanziellen Hürden auf dem Weg dorthin zu nehmen.

Ausweg Rechtsschutzversicherung

Eine kostengünstige Alternative im Falle eines Falles für einen Rechtsstreit gewappnet zu sein stellt eine gute Rechtsschutzversicherung dar.
Gute Angebote gibt es bereits für deutlich unter 20,- Euro monatlich. Mit Blick auf vor Ohnmacht schlaflose Nächte oder gar Magengeschwüre ist dieser Obolus sicherlich gut angelegtes Geld.

Wann greift die Rechtsschutzversicherung?

Üblicherweise kommt die Versicherung für Anwaltskosten wie auch Gerichtskosten auf. Allerdings gibt es verschiedene Rechtsbereiche, deshalb sollte vor Abschluss der Versicherung genau überlegt werden welche Bereiche versichert werden sollen, denn nur in diesen Bereichen wird die Versicherung später die Kosten übernehmen. Die gängigen Rechtsbereiche sind:

➩ Privatrecht
➩ Arbeits- und Berufsrecht
➩ Verkehrsrecht
➩ Wohnrecht
➩ Vermietungsrecht


Die Basis bilden meist die Bereiche Privatrechtsschutz und Verkehrsrechtsschutz. Je mehr Bereiche zusätzlich mitversichert werden, desto teurer werden auch die Monatsbeiträge.
Erfahrungsgemäß empfiehlt es sich jedoch auch den Bereich Arbeits- und Berufsrecht mit anzufragen, da sich diese Option meist nur sehr gering auf die monatlichen Beiträge auswirkt. Anders verhält es sich hingegen mit den Bereichen Wohnrecht und Vermietungsrecht, diese wirken sich oftmals deutlich auf die Versicherungskosten aus.

Wann sollte eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden?

Ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen, ist es auch zu spät für den Abschluss einer Versicherung. Das will heißen, dass die Versicherungen üblicherweise Vorschäden vom Versicherungsschutz ausschließen, also alle Streitfälle welche zum Zeitpunkt des Versicherungsabschlusses bereits bestanden haben.
Ärgerlich, aber natürlich eine verständliche Haltung seitens der Versicherungen, schließlich sind diese auch gezwungen wirtschaftlich zu arbeiten. Deshalb sollte der Versicherungsschutz grundsätzlich erworben werden, damit im Versicherungsfall die Gemeinschaft für den Schutz des einzelnen aufkommt. Nur so funktioniert das System.
Schlussendlich steht jedem frei ob und wann er sich für Rechtsschutz entscheidet. Mit etwas Glück erkennt man einen möglicherweise aufziehenden Rechtsstreit schon frühzeitig am Horizont, dann ist es spätestens an der Zeit eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

Welche Rechtsschutzversicherung ist die günstigste?

Pauschal ist diese Frage nicht zu beantworten, denn die Tarife sind variabel und abhängig von individuellen Parametern. Versichert man sich als Single oder als Familie? Ist man in der Lage im Streitfall eine gewisse Selbstbeteiligung zu tragen? Dies wirkt sich ebenso auf die Beiträge aus, wie auch der Umfang des Versicherungsschutzes (Privatrecht, Verkehrsrecht usw.).
Möglicherweise ist Ihnen der Vergleichsrechner ein Stückchen weiter oben auf dieser Seite aufgefallen. Hier haben Sie die Möglichkeit individuelle Angaben bezüglich Familienstand, Versicherungsumfang oder die Ihnen im Ernstfall mögliche Selbstbeteiligung zu machen und bekommen entsprechende Empfehlungen mit zu erwartendem Monatsbeitrag angezeigt.
Bei Abschluss einer entsprechenden Versicherung haben Sie fast immer auch die Möglichkeit eine quartalsweise oder jährliche Zahlung der Beiträge zu vereinbaren, wodurch sich die Kosten in der Regel nochmals reduzieren.

Nutzerkommentare

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier!
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym schreiben. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:
Kommentar: